d3utsche opf3r fuer konsumverzicht

Das der kluge Nazi von heut’ auch gern mal in andren Subkulturen oder auch beim (vermeintlich) politischen Gegner klaut ist ja nichts Neues. Mein Lieblingsbeispiel sind ja immer noch die sog. Autonomen Nationalisten, die den einst so freshen blackblock-look, zumindest für mich, äußerst unattraktiv gemacht haben, irgendwie schade, aber hey, wir sind ja schließlich kein/e 16jährige/r Bauchlinke/r mehr. Eigentlich sieht’s doch eh scheisze aus!

Neulich entdeckte ich ein neues Highlight aus dem rechten Flügel des deutschen Mobs – endlich klaut man dort mal von diesen unsäglichen „zurück-auf-die-bäume“ Wursthaar- (gem. J. Wertmüller) -Urgermanen aus der Ökoecke. (obwohl so geklaut iszes ja in diesem Fall eig. garnicht mal, freut euch an dieser Stelle schonmal auf einen Beitrag zur nationalen Tradition der Ökobewegung).

Aber zieht euch erstmal das Video rein:


Schon krasz cool was die Jungs so alles über den Kapitalismus rausgefunden haben. Hier alles so mit Konsum und alles – ihr wisst schon, und Zins!!!

Sie selbst haben sich aber zum glück schon längst von den Fesseln der Zinsknechtschaft losgelöst – und verbreiten ihre frohe Botschaft im betont antikapitalistischen Internet (natürlich in Abgrenzung zum NWO-kontrollierten Fernsehen).Aber ihr müszt nich traurig sein, ihr könnt auch dabei sein, in der voll hippen deutschen Volksbewegung die euch endlich Befreit. Jede/r der sich schon mal gefragt hat wie und ob man den Kapitalismus überwinden kann, hier ist eure Antwort: Konsumverzicht. „Alle Räder stehen still, wenn der Konsumverzicht es will!“

Nach dieser knallharten Analyse wollt ihr sicher wissen wie man endlich auch so cool werden und voll der Aussteiger werden kann – deshalb checkt das: Anleitung.

Zum Abschlusz noch ein paar tolle Zitate aus dem Video, Medikamente&Drogen sind nämlich auch voll schlimm:

„Drogen schwächen dich nur gesundheitlich und finanziell, von ihnen profitieren nicht nur ihre Hersteller sondern auch der Staat, Ärzte, Krankenkassen und die Versicherungen“

“ MedizinverbändeKrankenkassen, und die Pharmaindustrie sind weniger an der Gesundheit eines Menschen interessiert als vielmehr an seinem Geld […] solange Symptombekämpfung vor Ursachenbehandlung steht, sind Medikamente eine Gefährdung deines geistigen und körperlichen Wohlergehens.“

In diesem Sinne: Migräne für Deutschland!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

6 Antworten auf „d3utsche opf3r fuer konsumverzicht“


  1. 1 Antiimp-Antid_freeyouth 13. Oktober 2009 um 15:26 Uhr

    Abgesehen davon das du Antideutsch bis, wovon man eigl nicht absehen kann, hast du ne ganz amüsante Art zu schreiben.

  2. 2 Administrator 13. Oktober 2009 um 15:36 Uhr

    Abgesehen davon das wir zwar anti deutsch aber nicht antideutsch sind, freuen wir uns natürlich auch über solche einträge.

  3. 3 derdiedas 14. Oktober 2009 um 21:08 Uhr

    ^^

  4. 4 Administrator 14. Oktober 2009 um 23:13 Uhr

    Solche Beiträge finden wir dagegen völlig überflüszig.

  5. 5 schlaraffenland 20. Oktober 2009 um 14:37 Uhr

    boah diese ekligen ossis!

  6. 6 faulerhirsch 23. Oktober 2009 um 10:13 Uhr

    lalala und wieder drauf… heRRlich

    die haben mich überzeugt, ich werde in den wald gehen…
    autos, medikamente, drogen, konzerne, politiker… alle böööööööse

    ein VOLK kann nur mittels verzicht von „konsumgütern“ seine wahre stärke erfahren, nur ein klarer gesit, ist ein starker geist mÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖp

    erinnert mich an die propaganda von m-l sekten… spalta vielleicht?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.