Rieger endgültig tot!

Endlich ist es amtlich:.

Der stellvertretende NPD-Bundesvorsitzende Jürgen Rieger ist tot. Wie seine Familie der Nachrichtenagentur DPA mitteilte, erlag Rieger in einem Berliner Krankenhaus mit 63 Jahren den Folgen eines Schlaganfalls. Die Familie wollte sich nicht weiter äußern und bat um Respekt für die Trauerzeit. „Er war nicht nur ein rechtsorientierter Anwalt, sondern auch ein sehr liebenswerter Vater“, schrieben die Angehörigen. […] Quelle: tagesschau

Die Angehörigen haben scheinbar vergessen, dasz ihr „liebenswerter Vater“ [sic] auch ein brennender Hitler Verehrer, Antisemit, Holocaustleugner, Rassist, Finanzier der rechten Szene und Star-Verteidiger rechtsradikaler Gewalttäter war. ABER: Rieger ist hin! Endlich kann man da nur sagen. Besondere Schadenfreude überkam mich in Erinnerung an sein großmäuliges Auftreten in Wolfsburg vor rund 4 Monaten:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

1 Antwort auf „Rieger endgültig tot!“


  1. 1 faulerhirsch 30. Oktober 2009 um 14:34 Uhr

    wenn man nix gutes über eine person zu sagen hat, soll man das MAUL halten…
    ich hab was gutes:

    ER IST ENDLICH WEG VOM FENSTER!

    schade, dass er selber sein ende nicht wirklich mehr mit bekommen hat.
    seine letzte gute tat, war auch eine gute tat!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.