nochmal rieger – kein erbe für die kameraden

Eine erneute Schreckensnachricht hat die ehemaligen Lieblingsfreunde von Kamerad Rieger schon gestern erreicht: Keinen Cent aus der Erbmasse für die NPD. Interessant wird auch, was aus seinen Immobilien wird. Für seine Londoner Firma hat er nämlich laut NDR, keinen testamentarisch Bevollmächtigten hinterlassen. Mit ein bisschen Glück gibts also bald vielleicht ein paar nationale Jugendzentren weniger. Quelle

weils so schön ist:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

2 Antworten auf „nochmal rieger – kein erbe für die kameraden“


  1. 1 faulerhirsch 06. November 2009 um 11:42 Uhr

    tcha… sogar die möglichkeit vor gericht zu zihen wurde testamentarisch von dem genoßen rieger unterbunden, somit hat er am ende vieleicht der rechten szene noch mal derbe eins aufs maul gegeben.
    (am ende lag der hirntot vielleicht daran, dass er es einmal kurz nochmal eingeschaltet hat und zum antifanten mutierte?)

    gez.

    riegersoliantifant

  2. 2 cap 26. November 2009 um 3:03 Uhr

    ach, das lied gefällt immer wieder…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.