Archiv der Kategorie 'Termine'

2.10 Bremen: You say Deutschland

Ein nettes Video zu den Protesten gegen die Einheitsfeierlichkeiten Anfang Oktober, in dem es neben aufregenden Riotbildern erfreulicherweise auch mal um die Inhalte der Demo geht, gibt es hier zu sehen. Außerdem der recht gelungene Aufruf von …ums Ganze! und der Basisgruppe Antifaschismus aus Bremen:

Kein Tag für die Nation. Kein Tag für Deutschland.

Am 3. Oktober wird in Bremen die nationale Würstchenmeile aufgeschlagen. Superdeutschland begießt 20 Jahre Einheit, mit Angela, Christian und Nena. Es gibt zwar kein Freibier, aber wir kommen trotzdem. Wo Volk und Staat ihren Burgfrieden feiern, müssen wir eins klarstellen: Ihr könnt uns mal mit eurem Standort und eurem Gequatsche von „sozialer Marktwirtschaft“. Wir machen keinen Finger krumm, damit Deutschland „gestärkt aus der Krise hervorgeht“. Denn das heißt im Klartext bloß, dass jeder Winkel der Gesellschaft noch straffer durchrationalisiert wird. Härter konkurrieren, länger lohnarbeiten, weniger verdienen und immer unsicherer leben bis ans Ende aller Tage – das ist die deutsche Utopie nach dem „Ende der Geschichte“ von 1989/90 (mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

Hingehn: Gut!

Am 14. April (Mittwoch) Zeitzeugengespräch mit Arno Lustiger im Klapperfeld. Beginn: 19 Uhr

Und am 26. April (Montag) gibt’s im KOZ „Pourquoi Israel“ von Claude Lanzmann zu sehen, veranstaltet vom Referat für Antifaschismus, Antirassismuns und gegen Diskriminierung. Beginn: 19 Uhr

Wie gesagt, hingehen: gut!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

Dresden Calling


(mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF

„the revolution is my boyfriend“

Vom 27.– 29. November 2009 findet im Institut für Vergleichende Irrelevanz und anderen Orten in Frankfurt am Main der Kongress „Indeterminate! Revolution“ statt.

Alle Infos zu denVeranstaltungen und Workshops findet ihr hier und hier.
Leider schaff ich’s selbst nicht hinzugehn, aber maybe or perhaps werden ja AtzInnen aus der Bloggosphäre zugegen sein, um hinterher zu berichten. Oder, was natürlich noch beszer wär, es werden Audio-Mitschnitte von den Veranstaltungen online gestellt, who knows. Jedenfalls, solltet ihr am Weekend noch nix vorhaben, bewegt euch gefällixt ins IvI, wird ne spannende Sache! (mehr…)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • Tumblr
  • PDF